Adventszauber 2012

Der Höhepunkt der Weihnachtszeit

an der Schule Cranz

…Unterhaltsames und Besinnliches…

…an unserer Schule Cranz.

Am 30.11.2012 fand an unserer Schule der traditionelle Adventszauber statt.

Um 15:00 Uhr war Einlass, um 16:00 Uhr fanden diverse Darbietungen in der Aula statt:

  • die Weihnachtsaufführung „Ein Tannenbaum tanzt selten allein!“ unserer Kindertheater-AG, der Mini-Stippvisite, unter der Leitung von Frau Rehder. Ein tosender Beifall war der angemessene Lohn für die Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler. Herzlichen Dank an die Aufführenden, die helfenden Hände im Hintergrund und natürlich an Frau Rehder!
  • Die Tanzgruppe aus Neuenfelde, unter Leitung von Frau Tiryaki, zeigte zwei beeindruckende, stimmungsvolle Tanzstücke mit denen sie die Zuschauer verzauberte. Herzlichen Dank und hoffentlich bis zum nächsten Adventszauber!

Im Anschluss wurden die verschiedenen Weihnachtsstände in der Pausenhalle aufgesucht, die unsere Kindergartenkinder, Vorschulkinder und Schulkinder gemeinsam mit ihren Erzieher/Innen und Lehrer/Innen liebevoll dekoriert hatten.

Engagierte Eltern boten Kaffee, Kuchen und kulinarische Köstlichkeiten an – ein Angebot, das von vielen Besuchern dankend angenommen wurde.

Familie Albers lud in eine Weihnachtsbäckerei ein und viele Kinder nutzten das kostenlose Angebot und backten leckere Weihnachtsplätzchen für die Adventszeit.

Die Tombola, die von diversen Spendern reich bestückt worden war, lockte Jung und Alt an und sorgte für freudige Gesichter. An dieser Stelle sei den Spendern der Preise ganz herzlich gedankt!

Der Bücherbasar war für „Leseratten“ eine Fundgrube und es lässt sich feststellen, dass der Adventszauber der Schule Cranz harmonisch verlief und einen Höhepunkt der Vorweihnachtszeit darstellte!

Der Erlös der diversen Aktivitäten kommt dem Schulverein zugute! Wie hoch dieser Erlös ausfiel wird in den nächsten Tagen bekanntgegeben.

Ich möchte mich bei meinen Kolleginnen und Kollegen, unserem Elternrat, den freiwilligen und engagierten Helfern und bei unseren Kindern bedanken, die alle miteinander zum guten Gelingen beigetragen haben!

Christoph Serrer

Schulleiter