GBS

Ganztägige Bildung und Betreuung in Schulen (GBS)

Betreuung und Bildung kombiniert

Unser Angebot der GBS

Seit dem Schuljahr 2010/2011 wird an sieben Hamburger Grundschulen eine neue Form der offenen Ganztagsschule erprobt, die „Ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen“ oder kurz: (GBS ). „Dort können Schülerinnen und Schüler  an einem Angebot teilnehmen, das Betreuung und Bildung kombiniert.

Dazu arbeiten Hortträger und Schulen an den Standorten zusammen. Das Besondere daran: Beide Partner arbeiten gemeinsam für die Kinder und setzen ihre unterschiedlichen Ansätze und Kompetenzen ein.“ (Fragen und Antworten zur Ganztägigen Bildung und Betreuung an Grundschulen (GBS), S. 1, siehe Linkbereich auf unserer Homepage: FAQ GBS).

Das gemeinsam erarbeitete Pädadagogische Konzept zwischen der Schule Cranz und der Kita Este GmbH finden sie hier.
Die Schule Cranz war eine von den erfolgreichen sieben Pilotschulen und verfügt somit über Erfahrung und Kompetenz von Anfang an.
Unser Kooperationspartner ist von Beginn an die Kita Este GmbH (ehemals Spielvereinigung Kita Este e.V.).

Für einige Angebote im Rahmen des Ganztagangebotes, z.B. das Mittagessen, die Ferienbetreuung und für die Betreuung während der sogenannten Randzeiten werden Gebühren fällig.

Genauere Informationen hierzu und zu den Fördermöglichkeiten im Rahmen des Bldungs- und Teilhabepaketes erhalten sie in unserem Schulbüro.

Detaillierte Informationen können Sie auch im Downloadbereich nachlesen (FAQ GBS).

Die derzeitigen Kursangebote am Nachmittag umfassen ein breites Spektrum.

  • Bücher und Geschichten
  • Einradfahren
  • Kreatives Gestalten
  • Schach
  • Ballsport

Das Angebot am Nachmittag gibt es für 3-5 Tage, d.h., die Kinder müssen mindestens an 3 Tagen verpflichtend angemeldet werden.

Christoph Serrer

Schulleiter