FLY

Was ist unter Family Literacy zu verstehen?

FLY

„Family Literacy (FLY) ist ein integrativer Ansatz zur aktiven Elternmitarbeit im Rahmen der Sprachbildung.
FLY fördert Schreib- und Lesekompetenzen und will die Fähigkeiten der Eltern stärken, den Schriftspracherwerb ihrer Kinder zuhause besser zu begleiten. Es handelt sich also um ein Modell, bei dem Eltern und Lehrer die Förderung des Kindes gemeinsam unterstützen.
Wenn es gelingt, über FLY und andere Formen der aktiven Elternbeteiligung ALLE Eltern im Sinne von intergenerativem Lernen und inklusiver Pädagogik im Raum Schule zu integrieren, kann eine wichtige Brücke zwischen Familie und Bildung geschlagen und so die Kultur der Schule nachhaltig verändert werden.
Das Hamburger FLY-Projekt des Landesinstituts wurde am 8. September 2010 in Paris mit dem King-Sejong-Alphabetisierungspreis der UNESCO ausgezeichnet.
Damit erhält erstmals eine deutsche Einrichtung diese Auszeichnung.“ (http://li.hamburg.de/family-literacy/)
Die Schule Cranz  beteiligt sich seit längerem an FLY und fühlt sich durch die obige Auszeichnung bestätigt.
Christoph Serrer
Schulleiter